Verlagsprogramm Bücher

Die Psalmen

DIE PSALMEN
deutsch aus der Septuaginta (Buchhäger Psalter)

Ausdruckskraft, Schönheit und sakrale Würde des Deutschen erfreuen das Herz und verleihen dem liturgischen Vortrag ebenso wie der lesenden Betrachtung Lebendigkeit und Tiefe. Das subtile Spiel mit Klängen und Rhythmen der Sprache stützt den Sinn und macht die Psalmen zu dem, was sie eigentlich sind: heilige Gesänge. Der geistige Schriftsinn, der für das Verständnis heiliger Texte von so großer Bedeutung ist, wird durch die Übersetzung nicht abgeschnitten, sondern leuchtet überall durch. Zahllose wunderschöne Wendungen eignen sich als poetische Zitate. Dabei ist die Übersetzung aus dem griechischen Urtext von erfreulicher Genauigkeit, ohne zu schulmeistern.

Im Anhang findet man die orthodoxe liturgische Leseordnung, Anleitungen zum Rezitieren und Singen der Psalmen sowie Erläuterungen zu Quellenlage, Übersetzung und geistigem Verständnis.

Bibliophile liturgische Handausgabe, zweifarbig gedruckt, 288 Seiten, gebunden, Leder mit Goldprägung,
Format 12 x 18,5 cm      ISBN 978-3-926236-07-4      € 27,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Morphologie und Mystagogie des orthodoxen Tagzeitengebetes

DASS IHR ANBETET IN GEIST UND WAHRHEIT
Morphologie und Mystagogie des orthodoxen Tagzeitengebetes

Grundlagenwerk zur orthodoxen Liturgik von Archimandrit Johannes, Abt von Buchhagen.

Einführung in Geschichte, Geist und Gestalt des orthodoxen Gottesdienstes, auf der Grundlage des Studienganges Liturgik an der Aristoteles-Universität Thessaloniki bei Prof. I. Fountoulis. Aus der Sicht authentischer orthodoxer mönchischer Erfahrung und Überlieferung wird das Verhältnis von Liturgie und Mystik in der orthodoxen Kirche aufgezeigt. Ein eigenes Kapitel beleuchtet die Bedeutung des Herzensgebetes. Mit mehreren Abbildungen, Architekturzeichnungen und Graphiken.

268 Seiten, gebunden, feines Leinen mit Goldprägung.
Format 18 x 25 cm      ISBN 978-3-926236-06-7      € 32,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


RITUALBUCH DES HEILIGEN BERGES

RITUALBUCH DES
HEILIGEN BERGES (Athos-Typikon)

Das edel ausgestattete Handbuch beschreibt die Rituale, Liturgien und Abläufe, wie sie in den großen Klöstern des Heiligen Berges Athos geübt werden. Alle liturgischen Geräte und Einrichtungsgegenstände, ihr Gebrauch und ihre Anordnung im Tempel werden gut erklärt. Viele Abbildungen, Grundrisse, Angaben zu den Heiligenfesten und eine Liste der verdeutschten Fachbegriffe vervollständigen das lehrreiche Werk. Tuschlavierungen mit Athos-Motiven vermitteln die entsprechende Athmosphäre.

Nach der griechischen Originalausgabe von Archimandrit Chrysostomos, Abt von Esphigmenu, Athos, mit erweiterten Fußnoten und Erläuterungen für den westlichen Leser.

252 Seiten, gebunden, Leder mit Blindprägung, vorzügliche Haptik,
Format 14,5 x 21,5 cm      ISBN 978-3-926236-12-8      € 32,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Hieratikon A’

Hieratikon A’ (Priesterhandbuch)

Sämtliche Texte für Priester und Diakon zur Zelebration der orthodoxen Tagzeitenliturgien, mit vollständigen Rubriken, das sind die Regieanweisungen für Zelebranten und Tempeldiener.

Vesper, Nachtwache, Mitternachtsgebet, Orthros, kleine Stunden, Tischsegen. Eine Schatztruhe wundervoller Gebete!

108 Seiten, zweifarbig gedruckt, gebunden, Leder mit Goldprägung.
15 x 21,5 cm      ISBN 978-3-926236-08-1      € 32,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Hieratikon A’

Akathistos-Hymnos
zur allheiligen Mutter Gottes Maria

Berückende Poesie aus der Frühblüthe des Christentums in überzeugender neuer Übersetzung. Der heilige Dichter und Sänger Romanos der Melode (um 600 n. Chr.) singt vom Mysterium der Fleischwerdung Gottes und der Gottesgeburt im Menschen.

20 Seiten, einfache Broschur.
Format 14 x 21 cm      ISBN 978-3-926236-04-3      € 5,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


DIE MÖNCHSWEIHE

DIE MÖNCHSWEIHE
Weihetexte mit Rubriken

Die heiligen Vollzüge der Mönchsweihe in den drei Weihestufen, wie sie in der Kirche Gottes überliefert sind. Mit ausführlichen Rubriken. Im Nachwort wird der Ablauf der Mönchsweihe im 9. Jh. beschrieben, wie er aus den Quellen rekonstruiert werden kann. Daran schließen sich Gedanken zum Wesen und zur Mystagogie der Mönchsweihe an sowie zum orthodoxen Mönchtum überhaupt, wie es insbesondere auf dem Heiligen Berge Athos in lebendiger Überlieferung steht. Die liturgischen Texte sind traditionsgemäß zweifarbig gedruckt.

Wer sich mit Fragen des orthodoxen Mönchtums und insbesondere der Weiherituale befaßt, hält hier eine Quelle erster Güte in Händen. Wegen des speziellen Themas wurde nur eine sehr kleine Auflage hergestellt. Eine Rarität !

72 Seiten, solide Fadenheftung mit hochwertiger Decke,
Format 16 x 21 cm      ISBN 978-3-926236-15-9      € 24,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Mysterium Mönchtum

Vom Mysterium des Mönchtums

Was ist Kern und Wesen des Mönchtums? Der Weg der Gottesweihe wird in seinen entscheidenden Zügen herausgearbeitet und gegen Fehldeutungen, Veräußerlichung und Entgeistigung abgegrenzt. Das echte Mönchtum läßt sich nicht auf soziologische oder psychologische Ursachen zurückführen, sondern gründet in der Ewigkeit. Als Königsweg der Mystik gehört es definitiv nicht zur Außenseite der Religion, sondern hat seinen Ort im Innersten des Heiligtums, im Unbetretbaren, im verborgenen Allerheiligsten.

Eine Perle der jüngeren Väterliteratur! Ein Anhang mit Bibelstellen zum Mönchtum vervollständigt das Werk.

64 Seiten, solide Fadenheftung mit hochwertiger Klappbroschur.
Taschenformat 11,4 x 17 cm      ISBN 978-3-926236-16-6      € 7,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


„Es geht darum, sich nicht durch abstrakte technische Formen und Normen determinieren zu lassen – mag solcherart homogenisiertes Material auch noch so bequem zu handhaben sein – sondern schlicht die Töne zu singen, die Gott selbst geschaffen hat ...“ (Altvater Johannes von Buchhagen)

Der Weg zum Kultgesang

Der Weg zum naturtönigen Kultgesang
Das musikalische System des deutschen orthodoxen Kirchengesangs, seine geistigen
und geschichtlichen Voraussetzungen, seine Symbolik und die harmonikale Struktur der Obertöne.
Musikalisch-philosophisches Lehrbuch von Archimandrit Johannes,
Abt von Buchhagen.

Das Lehrbuch erläutert, für jedermann verständlich und nachvollziehbar, die Prinzipien des sakralen Gesangs, die Grundlagen der Harmonik sowie den Zusammenhang zwischen akustischen Phänomenen, Musik, Seele und Geist. Es stellt die klassischen Stimmungs- und Tonsysteme vor, die in der europäischen Geschichte eine Rolle gespielt haben und zeigt den Zusammenhang zwischen Musikausübung und sittlicher Bildung auf.

Man bekommt Einblick in einen Neuansatz musikalischen Schaffens jenseits der Moderne, der wiederum erst durch die vielschichtigen Erfahrungen der Moderne möglich geworden ist. Daher nehmen nicht zuletzt kulturkritische, anthropologische und philosophische Reflexionen einen breiten Raum ein. Anhand der musikalischen, historischen und Schöpfungsgegebenheiten werden erkenntnistheoretische und metaphysische Hintergründe erörtert, deren Durchdringung zu einem angemesseneren Verhältnis zur Schöpfung, zum Mitmenschen und zum dreieinen Gott führt, zu einem anderen „Modus“ im Umgang mit den Dingen ...

280 Seiten auf Werkdruckpapier, gebunden, Leder mit Goldprägung.
Format 17 x 24,5 cm      ISBN 978-3-926236-09-8      € 35,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Stein und Zeit

Stein und Zeit
Zeit und Ewigkeit – Geist und Materie – das Wunder der menschlichen Person
von Gottfried Böhme, mit einem Nachwort von Vtr. Lazarus von Buchhagen

Das Thema führt in eine Grenzregion zwischen den Fakultäten. Neben einer kritischen Bilanz des derzeitigen Diskurses geht es um Zeit und Ewigkeit, die Würde der Person und das Wunder des menschlichen Bewußtseins.

Der Titel rekurriert auf das Werk „Sein und Zeit“ von Heidegger.

Anhand der modernen Hirnforschung und weiterer naturwissenschaftlicher und geisteswissenschaftlicher Ansätze zeigt Böhme, daß die überall gebetsmühlenartig wiederholte Behauptung, Gott, Geist und Ewigkeit seien durch wissenschaftliche Forschung widerlegt, unhaltbar und intellektuell unredlich ist.

Mit einem Nachwort zur orthodoxen christlichen Anthropologie und Erkenntnistheorie von Vater Lazarus von Buchhagen.

424 Seiten, gebunden.
Format 14 x 21,5 cm      ISBN 978-3-926236-10-4      € 18,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Klosterbrief 2013

Klosterbrief 2013
Patriarchenwahl in Sofia, Pilgerfahrt Rumänien und Bulgarien

Vater Lazarus erzählt anschaulich von den Reiseeindrücken und vom Leben der Mönche in rumänischen und bulgarischen orthodoxen Klöstern. Ziel und Höhepunkt der Reise war die Wahl des neuen Patriarchen der bulgarischen orthodoxen Kirche, Sn. Allheiligkeit Neophyt. Wie die Wahl vorbereitet war, wie sie geschah, Hintergründe, Stimmung und Atmosphäre dieses historischen Ereignisses werden in dem Bericht hochlebendig.

72 Seiten, mit vielen Farbphotos, broschiert
Format 14,7 x 21 cm      ohne ISBN, nur Restauflage      € 8,-

➥ Bestellzettel    ➥ Den kompletten Brief können Sie auf der Klosterseite als PDF sehen.


In unserem Klosterladen erhalten Sie außerdem viele weitere Titel anderer Verlage zu Themen des geistigen Lebens und der orthodoxen christlichen Kultur. Besonders empfehlen wir die nachstehenden Werke.

Georgien – das heilige Land am Kaukasus

Georgien – das heilige Land am Kaukasus
Ein Reisebericht von Vtr. Lazarus von Buchhagen

Der Reisebericht ist ursprünglich im Buchhagener Klosterbrief 2010 veröffentlicht worden. Unsere georgischen Freunde waren davon derart angetan, daß ihn der georgische kirchliche Verlag Spekali anläßlich des 80. Geburtstages Sn. Allheiligkeit des Katholikos-Patriarchen Elias II von Georgien als eigenes Buch mit vielen Photos und einer beigefügten CD herausgegeben hat.

Viersprachige Ausgabe: Georgisch, Deutsch, Russisch und Englisch. Auf der beigefügten CD erklingt georgischer und deutscher orthodoxer (Buchhäger) Kirchengesang. Die georgischen Stücke singt das weltberühmte Ensemble von Malchas Erquanitze aus Tiflis, die deutschen Stücke stammen aus Kloster Buchhagen.

192 Seiten Klebebindung mit einfacher Broschur, mit Audio-CD.
Format 20 x 27,8 cm ISBN      978-9941-10-688-0      € 18,-

➥ Näheres    ➥ Bestellzettel


Georgien – das heilige Land am Kaukasus

Heiliges Licht
Das Wunder vom Karsamstag am Heiligen Grab zu Jerusalem

Seit 2000 Jahren erscheint jedes Jahr in der Nacht von Karsamstag zu Ostersonntag in der Auferstehungskirche zu Jerusalem, wenn die orthodoxe Osternacht gefeiert wird, ein überstoffliches Licht. Zuerst steigt es als leuchtende Flüssigkeit aus dem Felsengrab auf, wo der Heiland nach der Kreuzigung gelegen hat. Man kann es in die Hand nehmen ohne sich zu verbrennen. Der Patriarch entzündet daran die Kerzen, die dann in alle Kirchen Jerusalems gebracht werden. Erst nach einigen Minuten, oder wenn es durch drei Hände gegangen ist, wird es wie normales Feuer. Auch andere Lichterscheinungen geschehen in der Osternacht in dieser Kirche. Wissenschaftler haben das Phänomen immer wieder untersucht, mit dem Ergebnis, daß es naturwissenschaftlich nicht erklärbar ist. Tausende von Menschen, orthodoxe und andere Christen, und auch Moslems kommen zu dieser Begebenheit nach Jerusalem um das heilige Licht mit nach Hause zu nehmen.


Charalampos Skarlakides hat authentische Zeugnisse aus den letzten Jahrhunderten bis heute gesammelt, von Gläubigen wie von Ungläubigen, Pilgern und Wissenschaftlern, die allesamt von der unleugbaren Tatsache überwältigt worden sind, und als Buch im Verlag Elaia in Athen herausgegeben.

424 Seiten, Klebebindung mit einfacher Klappbroschur
Format 17 x 24 cm      ISBN 978-3-926236-10-4      € 16,-

➥ Bestellzettel